Autor: haemmerli

Inhalt aktuell

27.07.2022

15 Stationen zur Dichteaversion des Helveters

Auftakttext zum Katalog „Dichtelust“ des Schweizerischen Architekturmuseums. 2018 SAM_Dichtelust_TH […]

27.07.2022

Der digitale Messie

Computer sind die Gerümpelkammern der Gegenwart. Vom Chaos auf der Festplatte erzählt Text, erschienen in Das Magazin, 2007. Inzwischen habe ich statt 3 Terrabyte, etwas über 100. Ansonsten bleibt die Diagnose aktuell. Thomas Haemmerli. Ich bin in Sachen Sammeln ein gebranntes Kind. Als meine Mutter vor drei Jahren starb, hatte sie sich von einer Dame […] […]

07.07.2022

Grande biblioteca: Arte conceitual em Beja

Para obtener su certificado envie la foto de sua página e seu endereço a xia.gala@gmail.com […]

11.05.2022

Koni Frei (75) übergibt die Kanzleiturnhalle

Nach 28-Jahren: Stabübergabe in der Kanzleiturnhalle: Filippo Leutenegger einigt sich mit dem “roten Bindella” Vor 28 Jahren übergab der bürgerliche Stadtrat Hans Wehrli gegen Kritik dem 80er Koni Frei die Kanzleiturnhalle. Frei musste sich persönlich verpflichten, dass es zu keinerlei Krawallen käme. Und dass das Programm die Stadt nichts kosten würde. Dank einer Übereinkunft mit […] […]

12.11.2021

Warum der Lockdown für Ungeimpfe gut ist

Betti L. fragt auf Twitter, was wir vom Lockdown für Ungeimpfte halten. Meine Antwort: Weil ich für Impfplicht bin, finde ich es eher zu soft, aber immerhin. Und jetzt hacke ich noch schnell was hin, das ich aber nicht mehr durchlesen mag („Durchlesen ist für Feiglinge.“ sagt Hansi Voigt.), weil ich die Kinder und grad […] […]

22.06.2021

Der Elektro-Nomade Psion oder Palm?

Aus der NZZ-Kolumne „Der Elektro-Nomade“, November 2000 Hoffnungsfroh machte ich mich auf ins Psion-Center am Stauffacher, wo sich der Psion-User-Club zu treffen pflegt. Was ein Psion ist? Nun, falls Sie noch eine Agenda aus Papier benutzen, dann schämen Sie sich; andernfalls gehören Sie höchstwahrscheinlich ins Psion- oder ins Palm-Organizer-Lager. Das ist eine Glaubensfrage, wie ihr […] […]

26.03.2021  _  Kolumne + Dial-a-Dog Facebook

Schnurr- statt Sexwork

Ich kam mir vor wie der Zuhälter, der einem jungen Ding den ersten Schuss setzt, als ich Fritzli eine Katzenfutterportion aufriss. Seither kommt er jedes Mal mit. […]

16.03.2021

Zur Schönheit der Sihlhochstrasse

aus: Dandy-Magazin Von Thomas Haemmerli Früher, so erklärte man mir einmal in Paris, früher hätte man in der guten Pariser Gesellschaft einen Christian Dior nie zu sich eingeladen, nicht zu Festivitäten und noch weniger zu Diners. Christian Dior galt als Schneider und damit als Lieferant. Heute dagegen reisst sich alle Welt darum, beim Feilbieten der […] […]

28.02.2021  _  Fotos + Kolumne Facebook

1996 Schweizer Woche: Lustobjekt Mann (Kolumne HG & Haem)

Weil ich gerade auf Twitter eine schwerst Makatsch verachtende Kolumne von HG Hildebrandt und mir publiziert habe, hier noch eine, die zeigt, wie Männer zentriert das alles war. 1996 Mann Schweizer Woche1996 Mann Schweizer Woche […]

06.07.2020  _  Kolumne + Danube Dance + Flughafen Kloten + Josef Felder + Unique + Wolff Olins Facebook

«Unique»: Von Danube Dance über den Flughafen Köppel-Kloten nach Kandersteg

Mehr in heutigen Kulturkämpfen positioniert: ‹Flughafä Hellebardä Köppel-Chlotä›, womit ein Sohn Klotens geehrt und sprachliche Lokalverankerung garantiert wäre. Der grösste Brand-Spielraum ergibt sich mit unserem konsequent abstrakten Vorschlag: Kloten ‹Port NX-2Z29b-3›.  […]

16.03.2020

Nörgeljournalismus (Aus Dichtestress: Ein helvetischer Spleen)

Während sich der kritische Journalismus der Tradition der
Aufklärung verdankt, wurzelt der Nörgeljournalismus topaktuell im Gestus all
der Fernseh-Krawallshows. […]

04.03.2019  _  AHV + Chantal Galladé + Daniel Binswanger + FlaM + Gwerkschaften + Kuhhandel + Levrat + Linksliberal + Republik + Sozialliberal + SPS Facebook

Ist die GLP für Linksliberale wählbar? Oder ist das „Etikettenschwindel“: Der Streit mit Binswanger, Runde 2

Wenn wie die Personalpolemik bei Seite lassen, geht es um die Frage, ob die GLP ein Ort für die heimatlosen Links- und Sozialliberalen sowie für unzufriedene SP-WählerInnen sein kann. Oder ob das «Etikettenschwindel» ist, weil die GLP eine «stramm rechte Partei ganz klar rechts von der CVP» ist. […]

Archiv