18.06.2009  _  Fotos Facebook

Performance: Der laufende rote Teppich

DAS KONZEPT
VARIATIONEN AUF DEN ROTEN TEPPICH: DER LAUFENDE ROTE TEPPICH

DIE IDEE:
Rote Teppiche sind in den letzten Jahren zu einer Obsession geworden. Der Filmchef der Schweiz, Bideau, mahnt gerne, es mangle dem Schweizer Film vor allem an Glamour. Das schlägt sich dann in roten Teppichen nieder. Rote Teppiche haben sich vom gehobenen Eingangsbereichen zum zentralen Moment so mancher kultureller und sozialer Veranstaltung verwandelt.

Deshalb möchte ich ein paar Variationen auf den roten Teppich inszenieren und verfilmen, die sich über das rote Teppichgewese mokieren.

VORGEHENSWEISE:
Die einzelnen Teile sind experimentell. Man muss sie ausprobieren, um zu sehen, wie sie wirken und zusammenspielen.

Beispiel einer gescheiterten Adaption auf den roten Teppich:

Gescheiterte Rote Teppich Adaption 07

ZIEL:
Ziel ist, genügend Aufnahmen zu machen, um einen Kurzfilm für Filmfestivals zu schneiden, evt einzelne Aktionen in Performancevideos zu verwandeln und im besten Fall am Schluss über ein paar erprobte Performancesstücke zu verfügen, die bei Bedarf aufgeführt werden können.

FINANZEN:
Es ist nicht einmal Low-, es ist eine No-Budget-Produktion, d.h. ich zahle das ganze Material selber und arbeite im Cinéma copain Verfahren. Ich bin auf Unterstützung angewiesen von Freunden und Freundesfreunden, die für Schabernack zu haben sind, die sich über Ruhm und Ehre von Filmauftritten sowie die Sofortmitgliedschaft in einer ziemlich kessen Truppe freuen.

EINE VARIATION AUF DEN ROTEN TEPPICH:
DER LAUFENDE ROTE TEPPICH: Wir haben fünf Stücke roten Teppichs à 2 x 10 Meter. Darauf laufen die Teppichgänger (TG): Models, Charakterköpfe, Charismatikerinnen, kurzum, Leute, wie man sie gemeinhin auf einem roten Teppich finden könnte. Jedes Stück Teppich hat sechs Träger, bestehend aus der Teppichtruppe (TT) und einem Teppichtkommandanten (TK). Sobald die Teppichgänger über ein Stück Teppich gegangen sind, hebt die Teppichtruppe ihr Stück an, überholt alle und setzte das Teil vorne wieder an den roten Teppich an. Die Teppichtruppe ist wie Service-Personal mit schwarzen Hosen und Schuhen, weissem Hemd und Fliege gekleidet. Sie sollte eher in den Hintergrund rücken, damit es nicht nach plumper Sozialkritik reicht im Stile von: Die einen dürfen auf den Teppich, die anderen müssen tragen. Es geht nicht um eine Kritik der arbeitsteiligen Gesellschaft, sondern um das Phänomen roter Teppiche.
Der Teppich läuft 20 bis 30 Minuten ziel- und zweckfrei umher. Kameraleute, Fotographen und die Bodyguards dürften den Eindruck von Gewichtigkeit erhöhen und Neugierde bei Passanten hervorrufen. Mehr noch als die Performance selbst, zählen aber die Bilder die wir aufzeichnen können.
Der laufende rote Teppich ist die radikalisierte Form der Bedeutungszunahme roter Teppiche: Er ist sich Zweck in sich selbst, er führt nirgeds hin, er selbst ist der Event. Der Gang über den roten Teppich wird für die Teppichgänger zur Seinsweise und zum Modus der Fortbewegung.

PERFORMANCE vom 2009 06 13 in Basel. Bilder von Alena Boika.

Fotos zwei Mal anklicken, dann werden sie hochauflösend. Mit Backtaste im Browser zurück zur Auswahl.

IMG_9754_s
IMG_9794_s
IMG_9814_sIMG_9821_s
IMG_9827_s
IMG_9848_s
IMG_9888_s
IMG_9896_s
IMG_9908_s
IMG_9957_s
IMG_9779_sIMG_9978_s

IMG_0001_s
IMG_9966_s
IMG_0002_s_cIMG_0004_s_cIMG_0007_s_c
IMG_0011_sIMG_0040_s_cIMG_0051_sIMG_0053_sIMG_0058_sIMG_0065_sIMG_0074_sIMG_0076_sIMG_0085_sIMG_0104_sIMG_0109_sIMG_0122_sIMG_0132_sIMG_0162_sIMG_0165_sIMG_0190_sIMG_0194_sIMG_0210_sIMG_9968_sIMG_0011_s_c

PERFORMANCE vom 2009 06 13 in Basel. Bilder von Philipp Kummer.

P1020763

P1020768

P1020769

P1020770P1020782P1020796
P1020798P1020813

P1020825P1020839P1020840

P1020844P1020849P1020860P1020861

P1020862P1020871P1020878

P1020879P1020880P1020881P1020882P1020883P1020884P1020885P1020886

Die Bilder von Eva Kurz.

(Eva hatte ich gebeten, nicht bloss zu fotographieren, sondern möglichst viel zu blitzen. Das hat zur Performance beigetragen und den eigenwilligen Charakter der Bilder mit ihren Schatten bewirkt.)

P1110381P1110387P1110400P1110405

P1110414P1110426P1110460P1110481P1110489

P1110493P1110495P1110499P1110501P1110514P1110522

P1110523P1110533P1110541P1110567

P1110592P1110601P1110604P1110614P1110621-P1110624P1110630P1110631P1110658

P1110663P1110665

Minerva & Steini

Minerva & Steini

(Für alle, die mitgemacht haben: Wir waren gegen 60 Personen. Wer sich auf den Fotos nicht findet, braucht etwas Geduld. Dies ist eine erste Auswahl, mehr Fotos und vor allem: die geschnittenen Filme folgen. Der Anlass ist ist bestens dokumentiert. Nochmals: Herzlichen Dank!)


Parse error: syntax error, unexpected 'if' (T_IF) in /home/moritzzc/public_html/thomashaemmerli.ch/wp-content/themes/haemmerli/comments.php on line 204